Fastenzeit

Fastenschale 40Tage Fasten Fasten-Teetasse

beginnt am Aschermittwoch
am Ende der tollen Tage ist gleichzeitig der Beginn der 40-tägigen Fastenzeit (bzw. der Passionszeit in der evangelischen Kirche).

Traditionen, die sich bis in das zweite Jahrhundert zurückverfolgen lassen:

Die 40 Tage sollen der Buße und Rückbesinnung des Menschen auf das Wesentliche dienen.
Durch den Verzicht auf Fleisch, alkoholische Getränke und weiteren Luxus soll der beschwerliche Weg Christi verständlich
und einprägsam dargestellt werden.
Bereits in den frühen Jahrhunderten war es gläubigen Menschen untersagt, blutiges Fleisch in der Fastenzeit zu essen. Eine Alternative
war damals wie heute Fisch, da dieser nicht blutet. So wird der Verzehr von Fisch (vor allem Hering) am Aschermittwoch deshalb irrtümlich
auch als Kateressen gedeutet.
Der Karneval war und ist meist mit dem Genuss von viel Alkohol verbunden, denn Schnaps und Bier dienen der besseren Verdauung. Dies ist eng verbunden mit dem Glauben an eine gute Ernte der Gerste (Bier) und an einen Mückenabwehrenden Effekt (Schnaps).

In den Zeiten des Alten Testaments wurden die Menschen, die große Sünden begangen hatten, am Aschermittwoch mit einem Asche bestreuten Bußgewand gekleidet und aus der Kirche vertrieben. Die Asche galt in dieser Zeit als Putzmittel, der somit eine reinigende Wirkung der Seele nachgesagt wurde. Das öffentliche Anprangern ging im Verlauf der Jahrhunderte verloren. Das bei der Segnung durch den Pfarrer verabreichte Aschekreuz auf die Stirn hat bis heute seine Gültigkeit. Es symbolisiert den Beginn der Fastenzeit und mahnt den Mensch zur Buße.

Regional unterschiedliche Begriffe für den Aschermittwoch:              
Der Pfeffertag geht nach der alten Tradition zurück auf den Langschläfer mit grünen Reisig- oder Birkenruten aus dem Bett zu treiben („heraus zu pfeffern“).
weitere ……Heringstag, Aschetag, Macherdag (rheinländisch), Eschtag, Esztag, Hessischer Mittwoch, Schurtag und Öschriger Mittwoch.

 

Konnten wir Ihnen behilflich sein?

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Hausarbeit.
Zur Terminvereinbarung für ein kostenfreies Informationsgespräch rufen Sie uns
unter Tel. 089 - 81 898 555 an, oder verwenden Sie ganz einfach unser Kontaktformular.

 

 

 

Zusätzliche Informationen