Kerzenwachs entfernen, leicht gemacht!

Weihnachtskugel gold Weihnachtsmarkt M Laterne

Die Tage werden kürzer und kälter. Was gibt es da schöneres als bei Kerzenlicht gemütlich mit der Familie zusammen zu sitzen.Ein romantisches Dinner

 

mit Kerzenschein oder einen fröhlichen Glühweinabend mit lieben Freunden zu verbringen.
Wenn da nicht die Wachsreste wären und die Frage wie bekomme ich das Tischtuch oder den Kerzenständer wieder restlos wachsfrei.

 

Kein Problem - HDM hilft Ihnen gern


Kerzenständer aus Messing oder Silber

bekommen Sie wieder wachsfrei, wenn Sie diese mit dem „Kopf“ nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und dann alles für fünf Minuten bei 65° Celsius
in den Ofen
schieben. Die Wachsreste schmelzen und werden von dem untergelegtem Backpapier aufgenommen.
Bitte versuchen Sie auf keinen Fall die Wachsreste abzukratzen.
Die Wachsreste lassen sich auch entfernen, indem Sie den Kerzenständer in heißem Wasser erwärmen. Dann mit einem Korkenzieher die Kerzenrückstände herausziehen.
Alternativ können Sie Kerzenhalter für etwa eine Stunde ins Gefrierfach legen, danach bröckeln die Wachsreste fast wie von selbst ab.

Wachsflecken auf Möbeln
Zunächst die groben Wachsreste mit einem Butterbrotmesser oder einem anderen flachen Gegenstand vorsichtig ablösen. Anschließend legen Sie saugfähiges Papier, z.B. Löschpapier oder Papiertaschentücher, auf den Wachsfleck. Erwärmen Sie die Fläche mit einem Föhn so lange bis das Papier die Wachsreste aufgenommen hat. (Bei größeren Flächen ist eventuell eine mehrmalige Anwendung mit Papieraustausch erforderlich)
Zur Nachbehandlung der „Schadstelle“ empfehlen wir Speiseöl, Möbelpolitur oder Spülmittelwasser.

Wachsflecken auf Textilien
Legen Sie Ihre Tischdecke einfach für ca. eine Stunde ins Gefrierfach, danach lassen sich die Wachsreste gut ablösen. Weitere Wachsrückstände können Sie entfernen, indem Sie die Textile zwischen mehrere Lagen saugfähiges Papier legen, z.B. Löschpapier, und diese vorsichtig ausbügeln.

Wachsflecken auf Polstermöbeln oder Teppichen
Die groben Wachbestandteile sollten Sie zunächst zerbröckeln und dann versuchen die Reste mit einer Bürste abzubürsten. Bei eventuellen Rückständen können Sie versuchen diese mit Waschbenzin oder Spiritus zu entfernen. Vorsicht: Vorher unbedingt Waschbenzin oder Spiritus vorher an einer unauffälligen Stelle des Möbelstücks ausprobieren.

 

Weiteres Wissenswertes rund um die Kerze
Legen Sie Kerzen vor dem anzünden ins Gefrierfach, dann tropfen sie gleich viel weniger.  Bei dickeren Kerzen sammelt sich häufig zu viel Wachs rund um den Docht.
Gießen Sie dieses Wachs von Zeit zu Zeit ab und schneiden Sie die Ränder der Kerze ab. Krumme Kerzen sollten Sie kurz in heißes Wasser legen, dann lassen Sie sich ganz einfach auf einer glatten Fläche wieder gerade rollen.

Sie möchten zukünftig gerne unsere professionelle Hilfe zu dieser und anderen Fragen in Ihrem Haushalt in Anspruch nehmen?
Rufen Sie uns unter Tel. 089 - 81 898 555 an,  oder verwenden Sie ganz einfach unser   Kontaktformular                    

Wir freuen wir uns auf Sie! Ihr HDM - Team

Zusätzliche Informationen