Richtige Reinigung von Duschkabinen

 erfrischendsauber  Dusche  Reinigungsmaterial

Abtrennungen aus Kunstglas (z.B. Acryl) als auch aus Einscheibensicherheitsglas  sollten Sie immer nur ganz sanft und mit wenig Druck mechanisch gereinigt werden.

Beide Materialien sind sehr kratzempfindlich! Gerade beim ESG Glas können sich aus kleinsten Minikratzern innerhalb weniger Stunden gut sichtbare Kratzer entwickeln, da die Glasoberfläche durch den besonderen Herstellungsprozess unter einer gewissen Druckspannung steht. Gerade bei den großen reinigungsfreundlichen teilgerahmten oder rahmenlosen Glaswänden treten oft Spannungen auf. Ein normales Fensterglas (Floatglas) ist lange nicht so kratzempfindlich, wird aber im Bereich von Duschabtrennung nicht mehr eingesetzt.

Das Wichtigste ist deshalb die Vermeidung von Rückständen, damit Sie nie mit Glasschaber, Stahlwolle, Scheuerpulver oder kratzenden Schwämmen an die Duschwände "ran" müssen.

  • Brausen Sie konsequent nach jedem Duschen die Wände mit kaltem Wasser ab.
  • Entfernen Sie wirklich alle Reste von Duschschaum und Seife.
  • Die häufigsten Rückstände sind Ablagerungen von Kalk und anderen schwerlöslichen Salzen. Sie entstehen durch das Verdunsten von Leitungswasser.
  • Deshalb die Flächen mit einem Abzieher und einem kleinen Trockentuch für die Randbereiche und Scharniere vollständig trocken reiben.


Machen Sie dies auch bei Duschabtrennungen mit hydrophober (Wasser- und Schmutzabweisender) Beschichtung. Dies wird oft mit "selbst reinigend" gleichgesetzt wird. Die Beschichtung bewirkt, dass große Wassertropfen besser abperlen und beim Abfließen somit mehr Schmutz mitreißen können.
Die großen modernen Duschköpfe verteilen mehr Sprühnebel, der auf der Glaswand hängen bleibt und Kalkrückstände bildet.

  • Beschichtete Duschetrennwände nie mit abrasiven Mitteln behandeln.
  • Verwenden Sie keine Schmutzradierern oder Scheuermilch!
  • Mikrofasertücher oder Dampfreiniger können die Beschichtung zerstören.
  • Die Beschichtung funktioniert einwandfrei, wenn auf dem Glas keinerlei Reinigungsmittelreste sind.


Behandeln Sie die Oberflächen mit weichen Tüchern und schonenden Reinigungsmittel, dann haben Sie länger Freude an Ihrem Bad.Ode nehmen Sie zukünftig unsere professionelle Hilfe zu dieser und anderen Fragen in Ihrem Haushalt in Anspruch.

Rufen Sie uns unter Tel. 089 - 81 898 555 an,  oder verwenden Sie ganz einfach unser   Kontaktformular                   

Wir freuen wir uns auf Sie! Ihr HDM - Team

Zusätzliche Informationen